Zierleisten

Stuckleisten werten Ihre Räumlichkeiten auf

Ob für den Wohnraum oder für das Büro Zierleisten aus leichtem Styropor® schaffen auf einfache Weise ein stilvolles Ambiente. Die dekorativen Styroporleisten erhalten Sie in unterschiedlichen Designs, zum Beispiel mit verspielten Ornamenten oder klassischen Rosetten. Wir sind ein hochwertiger Hersteller von Stuckleisten aus Styropor und entwickeln unsere Produkte aufgrund unserer langjährigen Erfahrung immer weiter. So garantieren wir Ihnen beste Qualität made in Germany zu günstigen Preisen. Die einfache Anbrinngung von unseren Stuckleisten aus Styropor dient hervorragend dazu, den Wohnraum innerhalb weniger Stunden zu verschönern und neuen Glanz in das Wohnambiente zu bringen. Wir empfehlen Ihnen die Kombination mit weiteren Stuckelementen, um einen modernen Altbau-Flair zu erhalten und ein köngliches Ambiente zu erzielen. 

 

Stuckleisten aus Styropor® eignen sich hervorragend, um den Übergang von der Wand zur Decke zu kaschieren. Als überstreichbare Fußleisten dienen Sie als Versteck für diverse Kabel und gewährleisten einen sauberen Übergang von der Wand zum Boden. Die Nutzung der Styroporleisten als stilvolle Bilderrahmen wirken modern und zeitlos schön. Die Kombination mit Wandtattoos bietet Ihnen im Bereich Stuckleisten eine neuartige Möglichkeit zur Wohnraumgestaltung.

Im Immobilienhandel werden Stuckleisten zur optischen Aufwertung von Objekten verwendet, um unter anderem bessere Verkaufspreise zu erzielen oder auch die Beliebtheit eines Objektes zu erhöhen. In der eigenen Wohnung setzen Sie mit unseren Zierleisten aus Styropor® individuelle Akzente. Ein wesentlicher Vorteil von Styropor® Zierleisten liegt natürlich im extrem niedrigen Preis, gegenüber den originalen Stuckarbeiten, beispielweise aus Alabastergips.

Spielen Sie mit der Farbwelt: Verwenden Sie für Wände und Styroporziereisten unterschiedliche Farben und erzeugen Sie so kontrastreiche Effekte. Verzierungen in der gleichen Farbe sorgen für ein harmonisches Gesamtbild. Sie müssen sich vorab nur entscheiden, welches Design Ihre Zierleisten haben sollen - Modern oder Prestige?

So einfach bringen Sie Zierleisten Styropor® an

Stuckleisten aus Styropor® sind gegenüber solchen aus Gips wesentlich leichter und preiswerter, außerdem lassen sie sich einfach anbringen: Mit einer Säge schneiden Sie sich die passende Größe, anschließend werden sie mit dem Styropor®kleber Homestar SX 100 angeklebt. So können Sie ebenso längere Übergänge wie kleine Winkel auskleiden. Belassen Sie die Styropor® Zierleisten wie sie sind oder überstreichen Sie diese in der gewünschten Farbe, um eine beliebige Atmosphäre zu schaffen.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten und Anregungen zu dem Einsatz unserer Produkte finden Sie in unserem Online-Produktkatalog. Sehen Sie, wie einfach es ist unsere Produkte in jeden Wohncharakter einzubinden. Gern sind wir für weitere Fragen für Sie da. Unser kompetentes Team hilft Ihnen gern. 

 


Seite 1 von 6
Seite 1 von 6

Montageanleitung und Anbringungshinweise

Markieren Sie die Kante der Leiste an der Lade und ermitteln Sie so die Schenkellänge. Übertragen Sie die ermittelte Schenkellänge an die Wand. Somit legen Sie den Verlauf der Leistenunterkante genau fest. Nutzen Sie gegebenenfalls eine Wasserwaage um sich eine durchgängige Linie als Orientierung zu ziehen. Ermitteln Sie den korrekten Winkel für die Anbringung Ihrer Leisten in Ecken. Schneiden Sie die Leiste mit der HOMESTAR Feinsäge zu. Für Gehrungsschnitte verwenden Sie am besten eine Gehrungslade. Begradigen Sie die Schnittflächen mit feinem Schleifpapier. Wenn nötig können Sie damit auch die Leistenränder bearbeiten.

Tragen Sie den Kleber durchgängig auf die Auflagefläche der Leiste auf. Vergessen Sie nicht den Auftrag auf den Stoßflächen der Zierleiste. Verwenden Sie unseren Kleber HOMESTAR SX 100. Sorgen Sie für einen sauberen, trockenen, glatten und tragfähigen Untergrund. Beginnen Sie am besten mit der Montage der Innen- und Außenecken. Legen Sie die Leiste genau in den Wanddeckenwinkel ein und drücken Sie sie sorgfältig über die ganze Länge an. Entfernen Sie heraustretenden Kleber sofort mit einem feuchten Lappen.

Verspachteln der Ansätze: Füllen Sie den Kleber in die Fugen und ziehen Sie ihn mit einem kleinen Spachtel oder Ihrem Finger ab. Schließen Sie die Übergänge zu Wand und Decke mit Kleber oder Maleracryl. Nach 4 Stunden schleifen Sie den Kleber leicht ab. Streichen Sie Ihre Leisten nach Belieben 24 Stunden nach der Anbringung.

Montageanleitung ansehen